Sie sind hier

URIAH HEEP - MICHAEL SCHENKER FEAT ROBIN MCAULEY - STATUS QUO

Freitag 28 Juli

 Wer den Namen der britischen Band hört, der denkt sofort an legendäre Songs wie Gypsy, Lady in Black oder Easy livin‘. In den 1970er gab es keine Party ohne ihre Musik, in jeder Diskothek liefen die Ohrwürmer bis die Lautsprecher explodierten. Die Geschichte der Rockmusik wäre ohne diese Gruppe nicht vollständig. Eine Fünf-Sterne-Band aus der Vergangenheit, die aktueller ist als je zuvor.

URIAH HEEP folgen

BILDERGALERIE

Der deutsche Michael Schenker gehört zu den Großen des Rocks, insbesondere die Puristen schätzen ihn, aber auch Generationen von Rockfans sind von seinen Gitarren-Riffs elektrisiert. Er gehört zu den Gründern von Scorpions gemeinsam mit seinem Bruder Rudolf Schenker, aktueller Gitarrist der Gruppe. Michael Schenker war auch Mitglied der britischen Band UFO. Von den Großen der Szene, wie Kirk Hammett von Metallica, zitiert, gehört der „kleine Bruder Schenker“ zu den führenden Heavy Metal Gitarristen. Im Jahr 1979 gründete er die Gruppe Michael Schenker Group und feierte Erfolge wie Into the Arena. Weitere Mitglieder der Band: der irische Rock Sänger Robin McAuley, sowie der englische Chris Glen (Bassist), der englische Schlagzeuger Ted McKenna und der Amerikaner Steve Mann am Klavier und an der Gitarre

 Altgediente Bandmitglieder mögen auf die Wolke Nummer Sieben wechseln, aber der Boogie-Rock der Briten stirbt niemals. Die Jungs schalten im gesetzten Alter den Strom ab und interpretieren ihre berühmten Hits im neuen Akustikgewand „Aquostic“. Zum ruhsamen Altenteil gehört die Gruppe aber noch lange nicht.